Waldauf3_028.jpg

Waldauf³

"Diese magische Atmosphäre, die zwischen dem Publikum und den Musikern in einem Konzert entsteht, ist eines der besten Gefühle." 

 

—  Laura-Maria

Facettenreiche Spielfreude mit reichlich Herzblut

  

Eine kleine Geschichte über uns....

"Von der Sandkiste bis in die Hofburg", so könnte man unseren gemeinsamen Weg bisher beschreiben. Als Kinder (Schwestern und Cousin) Spielplätze unsicher gemacht, Fantasiefreunde erfunden und viele Urlaube miteinander verbracht, beherrschten wir einige Jahre später unsere ersten Instrumente. Spielplätze waren schon wesentlich uninteressanter und die Leidenschaft am gemeinsamen Musizieren wuchs stetig. Im Jahr 2015 legten wir uns offizielle Waldauf³ Visitenkärtchen zu und bekamen somit unsere ersten kleinen Auftritte bei Familienfeiern, Geburtstagen, Musikantenstammtischen, etc. Nach dem Vorbild unserer Elterngeneration spielten wir authentische Volksmusik, besuchten gemeinsam Musizierwochen und erspielten schließlich 2016 unsere erste Auszeichnung beim Alpenländischen Volksmusikwettbewerb in Innsbruck.

Die Initialzündung für unsere musikalische Weiterentwicklung war mit Sicherheit die Teilnahme am österreichischen Musikwettbewerb Prima la Musica in der Wertungsklasse "Kammermusik in offenen Besetzungen" unter der Leitung von Peter Hausberger, Musikschule der Marktgemeinde Wattens. Die ausgefallenen Arrangements und überzeugende gemeinsame Musizierlust wurde beim Bundeswettbewerb Prima la Musica mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. Fortan vermischen wir alpine Wurzeln mit neuen Klängen der Volksmusik und verschiedensten musikalischen Richtungen.

Auszeichnungen:

  • 2017 Sonderpreis auf Bundesebene beim Österreichischen Musikwettbewerb Prima la Musica

  • 2016 Auszeichnung beim Alpenländischen Volksmusik Wettbewerb in Innsbruck

Konzert- und Projekt - Highlights:

  • 2019 Musikalische Umrahmung der Preisverleihung des "Österreichischen Jugendpreises" im Ball Saal Wien.

  • 2018 Uraufführung von "Metsäpällä" (heißt WaldaufAuf auf finnisch) für Orchester und Waldauf³ - Instrumental und Vokalbesetzung vom Tiroler Komponisten Michael F.P.Huber mit dem "Tiroler Kammerorchester InnStrumenti"

  • 2018 ORF Livesendung "Guten Morgen Österreich"

  • 2018 Konzert in der Hofburg Wien im Weltmuseum bei der "Österreichischen Jugendkonferenz"

  • 2017 Ö1 Beitrag mit Livemitschnitte von Prima la Musica


 

 
 

Wer sind wir? 

Laura-Maria

  • Geige

  • Harfe

  • St. Harmonika

  • Gitarre

  • Gesang

Was Laumi ausmacht:

Als älteste in unserem Bunde hat Laumi die Gruppe organisatorisch voll im Griff. Mit strukturierten To-Do-Listen startet sie in den Tag, dessen Höhepunkte ihre Mahlzeiten sind. Kaum einen anderen kann man mit einem guten Essen so glücklich machen wie unsere Laumi. Auf ihren Hungerzustand sollte man aber auch gut achten, denn wird sie „hangry“,macht man sich besser schnell aus dem Staub. Mit einem gefüllten Bauch ist sie sich jedoch für keinen blöden Scherz zu schade. Und Gottseidank braucht sie kein Nickerchen vor den Autritten, so kann (muss) sie die beiden anderen wecken!

Magdalena

  • Geige

  • Kontrabass

  • Zither

  • Gitarre

  • Gesang

Wie sind wir?

Was man über  Maggie wissen sollte:

Maggie ist wirklich und ganz ehrlich die Jüngste von uns Dreien. Vor Auftritten genehmigt sie sich gerne ein Nickerchen und bringt sich dann wieder mit einem Tänzchen in Schwung. Wenig zimperlich geht Maggie mit ihren Schuhen sowie ihren Fingern um. Blutblasen und abgebrochene Stöckel tragen davon Zeugnis.

Matthias

  • St.Harmonika

  • Posaune

  • Gitarre

  • Gesang

Das ist typisch Hiasl:

Hiasl ist unser kreativer Kopf, der immer für vielfältige Ideen sorgt. Passend dazu ist sein Kleiderschrank durchmischt mit den buntesten Hemden und Hosen. Weniger vielfältig ist jedoch sein Angebot an Frisuren. Entweder sind die Haare 3 mm kurz oder 10 cm lang. Auch er gehört sich der Maggie-Matthias „Pre-concert Nickerchen-Tradition“ an. Doch wie es für einen leidenschaftlichen Sportler passt, kurbelt er seine Energie anschließend anhand von Liegestützen in die Höhe.